Lipstick and Laptop

by Helen

Ich traute meinen Augen nicht als er vor meiner Tür stand – ausgerechnet mein ach so schwieriger Teamleiterkollege, der mir im Joballtag das Leben mit fiesen Sprüchen und Intrigen schwer macht, steht vor mir. Ich hatte ihn nicht eingeladen, aber meine liebe Kollegin hat ihn kurzfristig als spontane Begleitung mitgebracht. Völlig unerwartet drückt er mir ein sehr persönliches Geschenk zu meiner Party in die Hand. Kennt ihr diese Geschenke, mit denen man nicht rechnet, die aber völlig durchdacht und berührend persönlich sind? Als ob wir schon ewig die besten Freunde wären. Sind wir aber nicht! Und ich frage mich, wie kriegt er das hin? Wochenlang einen strategischen Grabenkrieg mit mir führen, auf meine Kosten bei den Chefs glänzen wollen und jetzt privat einen auf „Best Buddy“ machen. Und für ihn ist das scheinbar völlig normal.

Eigentlich mag ich ihn ja. Aber in letzter Zeit waren wir fachlich einfach total unterschiedlich unterwegs. Ich hätte mir gewünscht, dass wir uns einfach mal zusammen setzen und die fachlichen Differenzen ausräumen. Wir sitzen in Nachbarbüros – also der Weg wäre nicht zu weit gewesen. Statt dessen spielte er die “Hierarchie-Karte” und bastelte unabgestimmt mit mir Folien für seinen Chef, der diese wiederrum meinem Chef zuschickte, woraufhin ich dann die “Antwortfolien” basteln musste usw. Und so führten wir eine Diskussion über die Schreibtische unserer Chefs, die wir wahrscheinlich in einem Gespräch hätten ausräumen können. Noch schlimmer wurde es, als die Gespräche anfingen unsachlich zu werden und ich mitbekam, dass er gegenüber seinem Chef den ein oder anderen negativen Kommentar über mich fallen lies….

Mit anderen Worten: Er ist im Moment der letzte von dem ich ein Geschenk erwartet hätte – oder ein Geschenk gewollt hätte.

Und mal wieder frage ich mich: Warum schaffen Männer das. Teilweise mit härtesten Bandagen kämpfen, obwohl sie persönlich gar nichts gegen dich haben. Ich als Frau differenziere da schon – wenn ich jemanden nicht leiden kann, packe ich auch die harten Bandagen aus, aber wenn es um gute Kollegen geht, hätte ich schon irgendwie Hemmungen, diese Person in die Pfanne zu hauen! Oder habe ich da jetzt einfach ein zu dünnes Fell?

Leave a Reply