Lipstick and Laptop

by Helen

Es ist so schwierig, was zum Thema Frauenquote zu sagen. Trotzdem will ich etwas dazu sagen. Ich bin zwar für die Frauenquote – soviel schon mal vorweg. Aber für die Ideallösung halte ich sie überhaupt nicht. Im Gegenteil, ich leide eigentlich sogar unter der Frauenquote. Vor der ganzen “Quotendiskussion” war ich einfach das einzige Mädel im Mathe-Leistungskurs, eins von fünf Mädels im Ingenieursstudiengang oder die einzige Frau im Management. Das war für alle Beteiligten voll ok.

Jetzt bin ich die “Quotenfrau”, die vom Schicksal begünstigt wurde. Und entsprechend ist es irgendwie für alle Beteiligten nicht ok. Einige Männer um mich drum herum geben mehr oder weniger offen zu, dass sie denken, ich sei nur durch die Quote auf meinen Posten gekommen und ich habe die ganze Zeit das Gefühl mich verteidigen zu müssen.

Und jetzt hier mein Statement. Es ist mein Versuch das Thema mal differenziert aufzuarbeiten. Daher wird´s ein Mehrteiler. Über die nächsten Tage verteilt. Über Meinungen freue ich mich sehr, dann wirds vielleicht noch differentzierter.

Leave a Reply