Lipstick and Laptop

by Helen

Mensch, Gott sei Dank hat mir das mal jemand erklärt. Und ich habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, warum (bei offensichtlich gleicher Intelligenz beider Geschlechter) fast alle attraktiven Jobs auch heute noch von Männern besetzt sind. Und damit meine ich jetzt nicht nur die Vorstandsposten, die immer in aller Munde sind. Sondern auch die ganz normalen 0-8-15 Posten, die aber überdurchschnittlich gut bezahlt sind. Immer wenn irgendwo (im Verhältnis zur Tätigkeit) überdurchschnittlich viel Geld oder Macht zusammen kommen hat ein Mann seinen Popo auf dem Posten. Und umgekehrt – also wenn ein Job unterdurchschnittlich bezahlt wird, dann hat den garantiert eine Frau. Aber Frau Hakim findet trotzdem, dass wir Frauen es heutzutage viel besser haben als alle andere.

Wenn wir halt irgendwann in die Röhre gucken dann liegt das nicht an irgendwelchen bösen Systemen, am nicht Können von Frauen oder am falschen Studiengang oder der ominösen gläsernen Decke.

Nein, das liegt an der Präferenztheorie! Über die hat sich nämlich eine Frau Catherine Hakim ihre Gedanken gemacht.
Und die gehen so:

Also es gibt laut Hakin drei Wahlmöglichkeiten für Frauen.
Typ 1 ist der Familienpräfernz Typ: Hausfrau und Mutter
Typ 2: ist der Karriere Typ: Wettbewerbsfähigkeit sichern und Karriere machen
Typ 3: ist der Mischtyp: Arbeitet in Teilzeit und kümmert sich ansonsten um die Familie

Konkret heisst das bei Hakim: “Aus der Gruppe der Frauen, die ihre Priorität auf den Beruf legen, kommen im Wesentlichen die Frauen, die die öffentliche Arena suchen durch Aktivität in Politik, Kunst, Sport und so weiter.” (Hört sich doch schön an, oder? Man darf als Karrieretyp auch mal vor die Tür ;-) )

Ich bin echt erleichtert, dass mir das so jemand mal erklärt, dass ich das verstehen kann.
Echt prima in einer Gesellschaft zu leben, in der ich die Auswahl zwischen gleich drei (!!!) verschiedenen Optionen habe, während Mann ja nur eine Sache haben kann – nämlich eine geschickte Kombination aus Typ 1-3. Da haben wir Frauen es natürlich viel besser!

Leave a Reply