Lipstick and Laptop

by Helen

…mal ein ganz anderes Thema. Klamotten! Normalerweise bin ich immer in Hosenanzug + Bluse unterwegs. Im Winter gepaart mit Schal und Mantel – alles im Business Stil versteht sich. Cloe schüttelt immer den Kopf über mich, weil ich so gut wie nie ein Kleid oder Rock anziehe (in der Freizeit aber ständig). Darüber erzähl ich aber vielleicht ein anderes Mal ;-) .

Jedenfalls war ich am Wochenende Skifahren. Wir sind morgens in aller Frühe aus dem Hotel aufgebrochen und natürlich stiefele ich in Skijacke los und vergesse besagten Business Mantel. Das musste ich dann heute Morgen mit Erschrecken feststellen. (Und obwohl ja heute schon wirklich Frühling ist – so ganz ohne Jacke brrr dafür ist es noch zu kalt). Lange Rede kurzer Sinn ich zog also meine Sportjacke über den Anzug. Sie ist schwarz und dezent – aber ganz klar eine Sportjacke. Und wisst ihr was kombiniert mit einem eleganten Schal find ich mich trotzdem richtig dynamisch. Insofern sollte ich mal öfter meine Garderobe etwas auflockern und vielleicht doch ein bisschen mehr von meinem privaten Stil in meine „Arbeitsmontur“ einfließen lassen.

by Helen

Oh Liz – zu deinem gestrigen Blog Post kann ich ein Lied singen!

Ich hatte ja im Urlaub auch ein kleines bisschen Zeit zum Shoppen (juhu!). Habe ich schon erwähnt, dass ich der totale Urlaubs-Shopper bin – im Alltrag Shoppen ist mir ein Graus aber wenn ich Zeit habe und am besten noch im Ausland und mit vielen spannenden Geschäften und…. Ok, ich schweife ab. Die Handtaschensuche war ja das Thema! Oh Mann – warum ist es so schwer die „richtige“ Handtasche zu finden?

Also meine Anforderungen:

-          Groß – ich schleppe viel mit (Wasserflasche, Notizbuch, zwei Handys, Riesengeldbeutel, Mini-Schirm,….)

-          Laptop-tauglich: Das Schleppen von zwei Taschen mit sich ständig verknotenden und unbequemen Tragegurten muss ein Ende haben! Idealerweise hat die Tasche ein richtiges Laptopfach…

-          …ohne dass Sie wie ein Koffer aussieht oder optisch zu weit weg von einer „richtigen“ Tasche im Weekender Style ist

-          Die Farbe sollte zu mehr oder weniger allem passen, aber irgendwie ist mir schwarz dann doch so halb zu langweilig

-          Sie muss einen Tragegurt haben der groß genug ist, dass ich das Teil über die Schulter tragen kann, aber kurz genug, dass die Tasche nicht wie ein matschiger Sportbeutel in meiner Kniekehle baumelt

Ist das echt zu viel verlangt???

by Liz

Wir waren letztes Wochenende auf einer Geburtstagsparty. Die Gespräche waren gut, die Themen die üblichen – Job, Liebe, Urlaub, Schuhe und Handtaschen. Ja genau, Handtaschen. Bei diesem Thema leuchteten plötzlich alle Augen, wir redeten nen Tick schneller, unsere Stimmen wurden irgendwie lauter und auch diejenigen, die sich vorher im Gespräch eher zurück hielten, hatten hierzu was zu sagen! Ja, es ist so: die Handtasche ist die dunkle, geheime Macht der Frauen. Mit ihr fühlen wir uns stolz, stark und selbstbewusst. Sie verkörpert unser Wesen und spiegelt unsere aktuelle Stimmung wieder. Wenn wir ein besonders schönes Exemplar ergattert haben, tragen wir sie stolz durchs Büro und hoffen auf möglichst viele Kommentare der Bewunderung.

Mit der richtigen Handtasche, kann man sein Outfit wunderbar aufwerten. Wichtig ist, dass sie hochwertig ist. Dabei muss sie nicht mal teuer sein. Sie muss einfach nur im Trend sein und zu uns passen. Selbst wenn der Hosenanzug von der Stange kommt, mit der richtigen Tasche kann auch er fast wie ein Designerstück wirken. Auf die richtige Kombination kommt es an.
Tipp am Rande: Man kann Designertaschen auch online mieten. Super Sache! Prada, Louis Vuitton, Gucci – du suchst dir dein Lieblingsmodell aus, gibst deine Daten ein und sobald verfügbar wird die Tasche direkt zu dir nach Hause geliefert. Im Büro seid ihr der Hingucker – jede Wette!