Lipstick and Laptop

by Helen

…mal ein ganz anderes Thema. Klamotten! Normalerweise bin ich immer in Hosenanzug + Bluse unterwegs. Im Winter gepaart mit Schal und Mantel – alles im Business Stil versteht sich. Cloe schüttelt immer den Kopf über mich, weil ich so gut wie nie ein Kleid oder Rock anziehe (in der Freizeit aber ständig). Darüber erzähl ich aber vielleicht ein anderes Mal ;-) .

Jedenfalls war ich am Wochenende Skifahren. Wir sind morgens in aller Frühe aus dem Hotel aufgebrochen und natürlich stiefele ich in Skijacke los und vergesse besagten Business Mantel. Das musste ich dann heute Morgen mit Erschrecken feststellen. (Und obwohl ja heute schon wirklich Frühling ist – so ganz ohne Jacke brrr dafür ist es noch zu kalt). Lange Rede kurzer Sinn ich zog also meine Sportjacke über den Anzug. Sie ist schwarz und dezent – aber ganz klar eine Sportjacke. Und wisst ihr was kombiniert mit einem eleganten Schal find ich mich trotzdem richtig dynamisch. Insofern sollte ich mal öfter meine Garderobe etwas auflockern und vielleicht doch ein bisschen mehr von meinem privaten Stil in meine „Arbeitsmontur“ einfließen lassen.

by Helen

Es war ein bisschen ruhig um Helen. Denn ich habe mir eine verdiente Auszeit gegönnt. Ich kann machen was ich will, der erste Arbeitstag nach dem Urlaub ist immer irgendwie schlimm. Man will einfach nicht zurück in den Rhythmus aus früh aufstehen, 1000 Termine haben und abends gerädert sein von stundenlanger Schreibtischarbeit. Da bin ich lieber gerädert vom draußen sein und Kühe anschauen ;-) .

Aber ab morgen gibt es dann wieder neue Geschichten aus der Business Welt. Versprochen!

Und bis dahin dürft ihr auch Kühe anschauen. Zumindest eine.

Urlaubsbild Kuh

So fühl ich mich heute....

by Helen

Das war mal wieder ein echt tolles Wochenende. Gemeinsam mit einer Freundin war ich in Hamburg unterwegs. Ein Mädelswochenende mit allem drum und dran. Ein bisschen Shoppen, ein bisschen Kultur, gut Essen und ein bisschen Feiern.
Und natürlich darf ich nicht versäumen, euch mit den neusten Tipps in Sachen Hansestadt zu versorgen.
Übernachtet haben wir diesmal im “Adina Apartment Hotel” (Neuer Steinweg 26). Sehr zu empfehlen! Tolle Zimmer, die schon fast wie ein Suite sind (so mit abgetrenntem Bereich fürs Bett, zwei Flachbildfernseher, etc.). Für ein Stadthotel sehr gut ausgestattet mit Fitness und Wellness Bereich nebst Indoor Pool (was von uns zu meinem Unverständnis als einzigen genutzt wurde). Aber das Beste war die Lage zwischen U-Bahn St. Pauli und S-Bahn Stadthausbrücke: Perfekte Laufwege zu Reeperbahn und Jungfernstieg. Was will man mehr?
A propos Jungfernstieg: Hier haben wir eine Neuentdeckung gemacht: “Kaiserwetter” (Bleichenbrücke 11) eine Frühstückslocation/Kaffee/Bistro-artiger Imbiss, wo es im leckere hausgemachtet Paninis, Salate, Kuchen,…. gibt und das alles super gemütlich mit Holzmöbeln und toller Deko und Kissen und perfekt zum Leute gucken in der Shoppingpause.
Und zum Schluss gibts noch einen Geheimtipp in Sachen Shopping. Um genau zu sein Shopping für Schönes für Drunter: “Secret Service” (Susannenstraße 39, Schanzenviertel) – klingt viel verruchter, als es ist. Dahinter versteckt sich ein süßer Wäscheladen mit einer sehr netten Besitzerin. Vorbeischauen lohnt sich – ich wurde jedenfalls fündig ;-) .

Lofts zum Träumen in der Hafen City

Mit soviel Urlaubsfeeling im Gepäck startet es sich auch viel leichter in den Montag!
Ein schöne Woche euch.

by Helen

“Managermeeting” der Führungskräfte meines Bereichs: mein Kollegenkreis stimmt eine To Do Liste ab, die in den letzten Monaten abzuarbeiten war.

Beim dritten Punkt bleiben wir hängen.
Kollege 1: “Na, das Thema hat sich ja jetzt wohl von selbst erledigt.”
Kollege 2: “Ja aber gemacht haben wir es nicht!”
Kollege 3 (schmunzenld): “Nee, das haben wir geschickt ausgesessen.”
Kollege 1 (verteidigend): “Naja, ein bisschen was gemacht haben wir ja aber schon!”
Kollege 3 (weiterhin schmunzelnd): “Stimmt, wir sind aktiv gesessen.”

Motivation! Chaka! Schöne Woche wünscht Helen.